neue Abmahnwelle


Droht eine neue Abmahnwelle im Datenschutzrecht?

Seit dem 24.02.2016 können Verbraucherverbände (z.B. die Verbraucherzentralen, die Wettbewerbszentrale usw.) nun auch Datenschutzverstöße abmahnen. Damit wird das Datenschutzrecht endgültig sein Schattendasein beenden und jedes (!) Unternehmen muss sich zwangsläufig mit dem Thema Datenschutz beschäftigen.

Spätestens ab dem 25.05.2018 (mit Anwendbarkeit der bereits in Kraft getretenen EU-Datenschutzgrundverordnung-DSGVO) wird es dann voraussichtlich richtig wild werden, denn die meisten Unternehmen sind sehr wahrscheinlich noch nicht EU-DSGVO-Complient!

Unter dem Regime der EU-DSGVO drohen dann Bußgelder bis zu 4% vom weltweiten Jahresumsatz oder bis zu 20 Mio. EUR (je nachdem, was höher ist).

Reagieren Sie JETZT!