Mandantenbedingungen


Unsere Mandantenbedingungen

Wir erbringen unser Dienstleistungen zu den folgenden Bedingungen:

1.) Die Beauftragung muss ausdrücklich erfolgen, die Zusendung von unverlangten oder nicht angekündigten Schriftstücken per Post, Telefax oder E-Mail sind nicht dazu geeignet, Mandatsverhältnisse zu begründen und/oder Fristen zu wahren.

2.) Grundsätzlich rechnen wir unsere Dienstleistungen nach den gesetzlichen Regeln des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) ab. Dort, wo es gesetzlich möglich ist, bieten wir unsere Dienstleistungen auch nach Aufwand an. Diese Abrechnung erfordert jedoch eine schriftliche Vereinbarung.